HomeSitemapImpressum
Dienstag, 30.08.2016 

Newsletter

Wissen was auf der Karthause passiert
E-Mail Adresse:


Sie befinden sich hier: > Startseite

Karthause Aktuell


Karthause: Klettergerüst auf Schulgelände angezündet

21.07.2016
Karthause Aktuell,Home,brand karthause 2.jpg
Am Mittwoch, 20.07.2016, 23.15 Uhr, wurde der Polizei ein brennendes Spielhaus auf dem Gelände der Grundschule Neukarthause in Koblenz, Zwickauer Straße, gemeldet. Dieses befindet sich auf dem umzäunten Gelände der Schule. Der oder die Täter setzten auf bislang unbekannte Art und Weise ein Hanfseil des Klettergerüstes in Brand. Das Feuer griff anschließend auf die Holzstützen des Gerüstes über. Der Brand wurde von der Berufsfeuerwehr gelöscht.
Der entstandene Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizei Koblenz, 0261-1030.

IMMER FREITAGS: Jugendkunstprojekt

01.10.2015
Karthause Aktuell,Home,20110525140351-achtung.jpg"Kids machen Kunst am Bau" ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahre. Los geht’s bei den Kulturtagen im Oktober 2015.

Das JuBüZ erklärt in Zusammenarbeit mit der Künstlerin und Szenenbildnerin Nicole Heidel seine Räume zum Experimentierfeld: Installation trifft auf Szenisches Spiel, Performance auf Malerei. Ein Workshopprogramm bei den Kulturtagen am 10. und 11. Oktober lädt zum Auszuprobieren ein und um das Projekt kennen zu lernen. Weitere Termine ab dem 16. Oktober, immer freitags von 16.30 – 19.00 Uhr.
In diesem Projekt wird erforscht, was ´Raum` ist und wie man ihn (mit-)gestalten kann. Die Teilnehmer experimentieren mit Licht und Schatten im Gebäude und was man mit Projektionen von Objekten und Körperschatten alles machen kann. Ungewöhnliche Schattenwelten und faszinierende Wesen entstehen. Die Schattenszenen dienen als Vorlage, daraus werden gemalte und gebaute Wandkunstwerke gestaltet.
Weitere Termine: immer freitags (außer in der ersten Herbstferienwoche), 16.10., 30.10., 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., 04.12., 11.12., 18.12., von 16.30 – 19.00 Uhr.

* In der aktuellen Ausgabe von "Der Karthäuser" wurde fälschlicher Weise angegeben, dass dieses Projekt "Immer mittwochs" sei. Hier hat der Fehlerteufel zugeschlagen. Richtig ist: Immer freitags!

Straßenbauarbeiten auf der Karthause "Am Flugfeld"

08.09.2015
Karthause Aktuell,Home,karte.jpgVom 14.09. bis 26.09.2015 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes die Fahrbahndecke der Straße "Am Flugfeld" auf der Karthause erneuert. Hierzu wird am 14. Und 15.09. zunächst der alte Asphaltbelag abgefräst. In den folgenden Tagen müssen zahlreiche Einbauteile wie Schächte, Hydranten und Schieberkappen angepasst werden.

Die neue Asphaltdecke wird dann vom 24. Bis 26.09. abschnittsweise eingebaut, damit der Verkehr einigermaßen weiter fließen kann. Durch die Vielzahl an Seitenstraßen, die auf die Straße "Am Flugfeld" treffen, wird es dennoch zu Problemen kommen. So ist es nicht auszuschließen, dass das Ein- und Ausfahren der Sackgassen zeitweise nicht möglich sein wird.

Der Kommunale Servicebetrieb bittet daher um Beachtung und Verständnis. Die betroffenen Anwohner werden zusätzlich durch Handzettel informiert.


Schwerer Verkehrsunfall auf der B327 - Vollsperrung

04.09.2015
Karthause Aktuell,Home,unfallb327_1.jpgZu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten kam es heute, 4.9., gegen 13.25 Uhr auf der B 327 (Hunsrückhöhenstraße) ca. 200 Meter vor der Einfahrt Kühkopf.
Aktuell ist die B327 noch voll gesperrt. Weitere Informationen folgen.
Ergänzende Meldung:

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 327 – PKW-Fahrer verstorben

Am 04.09.2015 gegen 13.25 Uhr befuhr nach bisherigem Sachstand der Ermittlungen der 66-jährige Fahrer eines PKW die B 327 von Waldesch kommend im Bereich des Forsthauses Kühkopf und geriet aus bisher ungeklärter Ursache auf der Geradeaus-strecke in den Gegenverkehr.
Hier kollidierte er ungebremst mit einem aus Koblenz kommenden Wohnmobil, be-setzt mit einem 69-jährigen Fahrer und seiner Ehefrau. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß quer zur Fahrbahn gestellt und versperrten beide Fahrt-richtungen. Ein ebenfalls aus Richtung Koblenz kommender PKW, besetzt mit einer 28-jährigen Mutter und ihrem 8 Monate alten Säugling, konnte den querstehenden Fahrzeugen nicht mehr ausweichen und fuhr in das die Fahrbahn blockierende Wohnmobil. Der Fahrer des aus Waldesch kommenden PKW wurde von Notärzten behandelt, verstarb jedoch später im Krankenhaus an den Folgen des Unfalles.
Die Benutzer des Wohnmobiles wurden durch den Zusammenprall eingeklemmt und mussten von der Berufsfeuerwehr Koblenz aus ihrem Fahrzeug mit der Rettungssche-re geborgen werden. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Kranken-haus nach Neuwied geflogen, seine Frau in ein Krankenhaus nach Koblenz eingeliefert.

Auch die 28-jährige PKW-Fahrerin mit Säugling wurde leicht verletzt zur Beobachtung in ein Koblenzer Krankenhaus transportiert.
Die B 327 wurde für die Zeit der Bergungsmaßnahmen/ Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich noch bis 18.00 Uhr an.
weiter 

Bayerischer Frühschoppen am SONNTAG, 27.9.!!!

02.09.2015
Karthause Aktuell,Home,2015_schaengelcher_oktoberfest_bayerischer_fruehschoppen.jpgIn der Anzeige der KG "Kowelenzer Schängelcher", in der aktuellen Ausgabe von "Der Karthäuser", hat sich leider ein Fehler eingeschlichen und damit auch in die Vorankündigung und in den Terminkalender!
Der Bayerische Frühschoppen der "Schängelcher" findet NICHT am SAMSTAG, 26.9., SONDERN AM SONNTAG; 27.9., ab 11 Uhr am JuBüZ Karthause statt.
Die KG und "Der Karthäuser" bitten diesen Fehler zu entschuldigen!

Kanalerneuerung Simmerner Straße zwischen Zeppelinstraße und Ahornweg

31.08.2015
Karthause Aktuell,Home,baustelle_simmerner_str.jpgDie Bauarbeiten zur Erneuerung des Hauptkanals im Einmündungsbereich der Pionierhöhe haben nach den Betriebsferien wieder begonnen. Die komplexen Arbeiten können voraussichtlich bis Anfang der kommenden Woche soweit abgeschlossen werden, dass die Zufahrt zur Simmerner Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Parallel zu den Arbeiten am Hauptkanal wird ab der kommenden Woche durch eine weitere Kolonne die Umbindungen der Hausanschlussleitungen vorgenommen. Daran schließen sich die Straßenbauarbeiten im Bereich der Bushaltestelle an. Sie wird voraussichtlich Ende September wieder nutzbar sein. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Ersatzbushaltestelle in Betrieb. Die Fußgänger werden an der Baustelle vorbeigeführt. (Siehe Foto)

Die ausführende Firma und der Eigenbetrieb Stadtentwässerung bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle.

Bobbin‘ Baboons feiern 25 jähriges Bandjubiläum

27.07.2015
Karthause Aktuell,Home,view.jpg1000 Auftritte, 2000 Dosen Haarlack und 50 Paar spitze Schuhe haben die Wild Bobbin‘ Baboons in mehr als 25 Jahren abgeliefert, versprüht und zerschlissen.
Die Band hat seit der Gründung 1989 erfolgreich bewiesen, dass die Musik der 50er Jahre nichts von ihrer Anziehungskraft verloren hat und über alle Generationsgrenzen hinweg zu begeistern vermag -
regional und weit über die Grenzen von Koblenz hinaus.
In einer Zeit, in der Popularität oft eine kürzere Lebensdauer hat als die Mindesthaltbarkeit von Joghurt, ist ein Vierteljahrhundert ununterbrochene Präsenz auf der Bühne schon bemerkenswert.
Um dieses außergewöhnliche Ereignis zu feiern, geben die Bobbin‘ Baboons am 15.08.15 ihr Jubiläumskonzert auf der Festung Ehrenbreitstein. Eine Woche nach "Rhein in Flammen" wird ein weiteres Mal ein Feuerwerk
gezündet.
weiter 

Kinderfest bei Maximilians Brauwiesen

16.07.2015
Karthause Aktuell,Home,mb_07.jpg

Hochwertige Beamer aus Klassenräumen gestohlen

02.03.2015
Karthause Aktuell,Home,blaulicht.jpgAm vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in eine Schule im Koblenzer Stadtteil Moselweiß ein und nahmen drei hochwertige Beamer mit.
Der oder die Täter drangen zwischen Freitag, 27.2.2015, 15.00 Uhr und Montag, 02.03.2015, in den Gebäudekomplex in der Beatusstraße ein und montierten die Beamer aus deren Halterungen.
Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0261/103-0.


Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht

01.03.2015
Karthause Aktuell,Home,blaulicht.jpgAm Samstag, 27.02.2015, gegen 19.15 Uhr, befuhr der Führer eines Pkw die B 327 in Richtung Waldesch. Im Bereich der Abfahrt Koblenz-Karthause touchierte ein anderer Fahrzeugführer den o.g. Pkw beim Fahrstreifenwechsel. Anschließend entfernte sich dieser unerlaubt von der Unfallstelle.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Koblenz 1, 0261-103-2510 oder per E-Mail an pikoblenz1@polizei.rlp.de .


Newsletter
Newsletter

%rubrik
"Der Karthäuser"- Ausgabe August 2016 ist online!
karthaeuser

%rubrik
Zur Königsbacher
karthaeuser

Neuste Galerie

Schängelschiff 2016 Dienstag

Neuste Galerie
Termine auf der Kathause
Termine auf der Kathause